Kampagneorden 2016

Claudia Röderer präsentierte am Neujahrempfang den von ihr selbst gestalteten neuen Jahresorden.

Spannend wie jedes Jahr: Wie sieht der neue Orden aus?

Motive bietet die Geschichte der KG Kuckuck viele…

Gegründet 1861 als “Fröhlicher Eberbacher Carnevals-Verein” erlebte sie bis heute viele aufregende Entwicklungen.

Schon bald nach der Gründung zieht ein Narrenschiff durch die Straßen, der “Eberbacher Kuckuck” wird mitgeführt. Schnell entsteht ein “Comité”, Kappenabende finden statt. Um die Jahrhundertwende blüht das fastnachtliche Brauchtum.

Nach schweren Jahren samt Totalverbot aller fastnachtlichen Aktivitäten lebt das närrische Treiben Ende der zwanziger Jahre wieder auf und grenzt an „Rekordwahnsinn“.

Freude und Ausgelassenheit währen nur kurz…

Ende der vierziger Jahre dann starten die Kuckucke voll durch: Die Prunksitzungen erleben riesigen Zuspruch, sie finden fortan in der Stadthalle statt.

Traditionsgruppen wie Stadtschwalben und Gässelspatzen, Waschfrauen und Knorrisch & Storrisch entwickeln sich.

Mostzelt, Hallodries, Kindertanzgarden, Kinderfastnacht sind weitere Punkte der wechselvollen Geschichte.

Das Kuckucksnest wird gebaut.

Elwetritsche, Krawallschachteln, Nesthocker entstehen.

Nach langer Pause werden wieder Tollitäten inthronisiert: Prinzenpaare treten nun die Nachfolge von Prinzen an.

Die KG begrüßt ihr 500. Mitglied.

Alle drei Eberbacher Karnevalvereine feiern gemeinsam das 777jährige Bestehen ihrer Heimatstadt.

Millenium…

Diese Auflistung könnte beliebig erweitert werden…

Viele dieser Meilensteine und viele unserer Aktiven waren schon als Motiv auf einem Orden zu sehen. Zum 155jährigen Jubiläum soll nun der Bogen zwischen Alt und Neu gespannt werden. Das traditionsreiche Motiv aus den fünfziger Jahren wurde kombiniert mit modernen Elementen und steht so richtungsweisend für die KG Kuckuck:

 

Weiterentwicklung und Fortschritt unter Bewahrung der Tradition,

durch Vergangenheit und Gegenwart gemeinsam in die Zukunft!

 

 

Grußwort des Präsidenten

Herzlich Willkommen

Ich begrüße alle Freunde der Eberbacher Fastnacht auf der Homepage der Karnevalgesellschaft „KUCKUCK“ Eberbach e.V. recht herzlich.

Schön, dass Sie unsere Seite besuchen.

Die Kampagne 2015/2016 steht vor der Türe. Wir Narren fiebern diesem Termin entgegen. 

Alle Gruppen sind bereits wieder voll motiviert im Training und fiebern auf ihren Auftritt bei unseren Prunksitzungen und der Kinderfastnacht in der Eberbacher Stadthalle.

Ich hoffe, dass ich Sie persönlich zu einer unserer nächsten Veranstaltungen, in unserer schönen Stadt Eberbach begrüßen darf.

Es grüßt Sie mit einem dreifach kräftigen HOJA

Ihr Udo Geilsdörfer



Der Kuckucksmarkt rückt näher, von Freitag, 26.08.16 bis Dienstag, 30.08.16 ist es soweit.

Daher werden zahlreiche Helferinnen und Helfer für die Bewirtung (Ausschank; Küche; Bedienung; Kuchenspenden...) des Mostzeltes der Karnevalgesellschaft Kuckuck benötigt.
Ab sofort kann man sich in die Helferliste eintragen.

Hier geht es zur Mostzelt Helferliste



News-Ticker

 

 

Hauptversammlung der KG Kuckuck...

Funktionäre wiedergewählt und langjährige Mitglieder geehrt

Die Eberbacher Karnevalgesellschaft Kuckuck lud gestern zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Neben Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder standen auch Wahlen auf der Tagesordnung... (zum Pressebericht)

 

Unter anderem wurden langjährige KGK-Mitglieder geehrt. (Foto: Claudia Richter)








Terminübersicht

26.08.2016 bis 30.08.2016

Mostzelt der KG Kuckuck auf dem Kuckucksmarkt

Musikalisches Rahmenprogramm:

  • Freitag ab 19:00 Uhr: Unterhaltungsmusik mit Stefan Schirmer
  • Samstag ab 19:00 Uhr: Unterhaltungsmusik mit Werner Schifferdecker
  • Frühschoppen ab 11:00: Unterhaltungsmusik mit Werner Schifferdecker
  • Sonntag ab 19:00 Uhr: Unterhaltungsmusik mit „Mister Music“
  • Montag ab 19:00 Uhr „Lungo´s Karaoke Party“
  • Dienstag ab 19:00 Uhr: Akustik-Duo „Sunny Side Up“ - Unter dem Motto: „Zwei Stimmen -  Zwei Gitarren“ (Nicole Guida und Sven Wittmannden)

 

weitere Termine..



Prinzenpaar Kampagne 2015/2016

Yvette I., Florian I.